Protokolle




PROTOKOLL

===========

 

der

 

20. IG-Stare-Mitgliederversammlung am Samstag, 22. April 2017 um 11:00 Uhr

im Vogelpark Walsrode

 

 

TOP 1  - Begrüßung und Verlesen der Tagesordnung

-       Begrüßung durch den Vorsitzenden Frank Bartz

-       Überprüfung der Anwesenheit durch den Vorsitzenden

-       eine Teilnehmerliste wurde aufgrund der geringen Teilnahme nicht geführt

-       es gab im Vorfeld 8 Zusagen, auf die meisten E-Mails wurde jedoch nicht reagiert

-       14 von 86 Mitgliedern sind erschienen

-       Es haben außerdem  2 Gäste teilgenommen:

Gast 1: Hr. Venzlaff aus Bassum; Gast 2: Hr. Geröll aus Berlin

-       Verlesen der Tagesordnung durch den Vorsitzenden

TOP 2  - Rückblick in 2016

-       IG-Stare-Treffen in Leipzig wurde kurz besprochen und als sehr schön bewertet, vor allem die fachkundige Führung durch den ornithologischen Bereich des Zoos

-       Das für den Herbst angesetzte Züchtertreffen im Mühlenmuseeum bei Hamburg fand aufgrund mangelnden Interesses nicht statt

-       Nachzuchtbestände wurden lediglich durch Fam. Burmeister gemeldet, somit ist eine Statistik für 2016 nicht aufstellbar gewesen

-       Vorsitzender, wie auch anwesende Mitglieder beklagen daher auch das immer mangelhafter werdende Interesse am Verein

-       Es wird in diesem Rahmen nochmal darauf hingewiesen, dass die IG-Stare gegenüber der AZ auch Verpflichtungen hat, z.B. Fachbeiträge über Zuchterfolge oder Mißerfolge bei Staren oder Weichfressern oder über Futtertierzucht, z.B. Wachsmadenzucht  

TOP 3  - Finanzen

-       Die Bilanz des Jahres 2016 erläutert der Kassenwart Heinrich Wübbeling            (Sh. hierzu  Aufstellung vom 22.04.17 / diese wurde allen anwesenden  Mitgliedern zur Einsichtnahme vorgelegt)

-       Der Kassenwart wurde im Anschluss durch die Mitglieder entlastet

-       Es wurde eine derzeitige Mitgliederzahl von 86 Einträgen bestätigt, davon zwei Austritte

-       Lediglich 32 Mitglieder haben in 2016 die IG-Stare-Umlage, sprich ihre Beiträge gezahlt

weiter mit TOP 3

-       Zum wiederholten Male bespricht die Versammlung an dieser Stelle die Möglichkeit, wie zukünftig mit den „Säumern“ verfahren werden soll

-       Der Verein hat viele Jahre über diesen Missstand hinweggesehen

-       Wer ein wirkliches Interesse an dem Verein hat, der sollte dies auch durch aktives Handeln (z.B. Melden von Nachzuchtbeständen, Beiträge über Zuchterfolge oder auch Mißerfolge, Nutzung der IG-Stare-Online-Börse etc.) zum Ausdruck bringen. Womit im Übrigen auch wiederum Grundlagen für die „Sturnidae“ gelegt werden würden, denn es gab in der Vergangenheit auch immer wieder Beanstandungen darüber, dass die „Sturnidae“ nicht mehr erscheint

-       Facit: Es brauch sich niemand negativ über den Verein äußern, der selbst  keinerlei Aktivitäten zeigt  

-       Nicht zuletzt unter dem Aspekt, dass die wirtschaftliche Basis eines Vereins vor allem die Mitgliedsbeiträge sind, ergeht der Vorschlag, dass nach 5 Jahren „stiller“ Mitgliedschaft ohne Beitragszahlung die Betreffenden angeschrieben werden sollen, dass sie aus dem Verein ausscheiden

-       Es wird über den Vorschlag abgestimmt

-       Alle anwesenden Mitglieder stimmen dem zu

-       Damit ergeht folgender Beschluß:                                                                  Der Verein trennt sich zukünftig von Mitgliedern, die über  5 Jahre hinweg Ihre Beiträge nicht gezahlt haben !   

-       Es gab aber auch Erfreuliches :                                                                     Aus Anlass des 20jährigen Bestehens des Vereins erhält jedes anwesende Mitglied einen Futter-Gutschein der Firma Mucha-Terra im Wert von 20 Euro

TOP 4  - Züchtertreffen 2017

-       Für die Ausrichtung des diesjährigen Züchtertreffens ,                                   am Samstag, den 16. September 2017,haben sich Frank Bartz und          Bernd Piepenborn angeboten

-       Es soll je nach Wetterlage entweder auf dem Grillplatz des Jessenitzer Aus-und Weiterbildung e.V. in 19249 Jessenitz  b. Lübtheen oder im Gemeindehaus von Jessenitz stattfinden

-       Dabei wären die Zuchtanlagen von Frank Bartz und Bernd Piepenborn zu besichtigen

-       Für evtl. Übernachtungen bietet der Jessenitzer Verein Zimmer an bzw. es könnte auch im AlpinCenter in Wittenburg übernachtet werden

-       Anmeldungen hierzu bitte bis spätestens 01. August 2017 bei Frank Bartz

TOP 5  - weiter Terminplanung 2017

-       Höhepunkt des Jahres wird das 20jährige Jubiläum des Vereins

 

weiter mit TOP 5

-       Die Mitglieder beschließen, sich bei der Bundesschau  in Kassel zu präsentieren

-       Es muss allerdings sichergestellt sein, dass ausreichend Vögel ausgestellt werden

-       Frank Bartz, Bernd Piepenborn und  Manfred Kemna haben sich bereit erklärt, auf der Bundesschau ihre Vögel zu präsentieren

-       Die Power-Point-Präsentation übernimmt Heinrich Wübbeling

-       Es ist geplant, über die AZ-Nachrichten weitere Interessenten anzusprechen

-       Es wird hierzu eine Rundmail an die Mitglieder geben

TOP 6  - Jahresplanung für 2018

-       Es wird über Walsrode als generellen Tagungsort für zukünftige IG-Stare-Treffen abgestimmt

-       Ebenso wird über das letzte April-Wochenende als festes Datum der Tagungen abgestimmt

-       Alle anwesenden Mitglieder stimmen dem zu

-       Damit ergeht folgender Beschluß:                                                                 IG-Stare-Mitgliederversammlungen werden zukünftig immer am letzten Wochenende im April im Weltvogelpark Walsrode stattfinden !

-       Die IG-Stare-Mitgliederversammlung in 2018 findet also statt                         am Samstag, den 28. April 2018 in Walsrode 

TOP 7  -  Allgemeines

-       Der Vorsitzende bedankt sich an dieser Stelle nochmal für die Teilnahme und möchte im Anschluss daran zum letzten TOP übergehen, dem gemütlichen Beisammensein

-       Er richtet die Frage an die Mitglieder, ob untereinander das Interesse an Tausch- bzw. Abgabemöglichkeiten besteht

TOP 8  - Gemütliches Beisammensein

-       Die Versammlung endet  gegen 13 Uhr mit einem gemeinsamen Mittagessen

-       Auf ein Gruppenfoto wurde diesmal aufgrund der schlechten Wetterlage verzichtet

-       Ein kleiner Kreis der Mitglieder besichtigt im Anschluß noch den Park

 

Wittenburg, 26. April 2017                              Protokollantin:   Sabine Piepenborn                         

 

 

 




Protokoll zur 19. Jahrestagung der AZ-AEZ-IG Stare

Termin: Samstag, 07. Mai 2016 um 11 Uhr

Tagungsort: Hotel "De Saxe" in Leipzig

Tagesordnung

 

TOP 1 - Begrüßung

 

Die Jahrestagung wurde durch den IG-Sprecher Frank Bartz eröffnet und die wenigen

Anwesenden wurden begrüßt. (Sh. auch Anwesenheitsliste)

 

TOP 2 - Bericht des IG-Sprechers

 

Im vergangenen Jahr hat die IG-Stare keine Rahmenausstellung bei der AZ-Bundsschau

in Kassel getätigt, nachdem es von Seiten der AZ auch keine Anfrage hierzu gab.

Der IG-Sprecher erläuterte die Probleme mit dem Weiterbetreiben der Homepage nach

dem Tod des stellvertretenden IG-Sprechers und Homepage-Administrators Rolf Neumann

 

TOP 3 - Bericht des KassenwarteslKassenprüfung

 

Der Kassenwart Heinrich Wübbeling gab seinen Bericht über die Jahresabrechnung für

2015. Der Bericht wurde durch zwei IG-Stare Mitglieder geprüft und gegengezeichnet.

Lediglich 34 Mitglieder von insgesamt 86 haben 2015 die IG-Stare-Umlage bezahlt.

TOP 4 Entlastung des Vorstandes

 

Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig.

Es wird der Punkt geklärt, ob die Anwesenden wahlberechtigt sind, da es eine sehr

geringe Teilnahme an der Jahrestagung gab.

 

TQP 5 – Neuwahlen

 

Dieter Reich wird zum Wahlleiter bestellt und bittet um Vorschläge für den neuen

Wahlvorstand . Es ergeht der Vorschlag, den "alten" Vorstand zum neuen Vorstand zu

wählen. Da Andy Fuchs zum Schriftführer vorgeschlagen wurde, aber nicht anwesend ist, wird seine Zustimmung telefonisch eingeholt.

Es wird abgestimmt über den Vorschlag mit 6 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen.

Es ergeht folgender Beschluß:

Zum IG-Sprecher wurde gewählt:                                       Frank Bartz

Zum stellv. IG-Sprecher und Kassenwart wurde gewählt:  Heinrich Wübbeling

Zum Schriftführer wurde gewählt:                                       Andy Fuchs

Die Wahl wurde von den Gewählten angenommen.

 

TOP 6 Diskussion über die Werterführung der Homepage

 

Es wird über die enormen Schwierigkeiten diskutiert, an den Laptop der IG-Stare

heranzukommen, der sich in Jan Neumann "s  Besitz befindet.

Da kein Kontakt zu Jan Neumann möglich ist, wird einstimmig darüber abgestimmt,weitere Versuche hierzu zu unterlassen.

Die IG-Stare wird sich daher um die Anschaffung eines neuen Laptops bemühen.

Die Weiterführung der Homepage wird bis auf Weiteres kommissarisch und gemeinsam von Heinrich Wübbeling und Wiebke Bartz übernommen, bis ein neuer Homepage -Admin gewählt wurde.

 

Zum Thema Sturnidae wird festgestellt, dass, wenn sie beibehalten werden soll, die Satzung geändert werden muss sowie mehr Zuchtberichte und Bilder auf unsere Website gestellt werden müssen.

Um das Bestandsbuch der IG-Stare künftig besser zu führen, müssten mehr Mitglieder ihre Bestände regelmäßig melden.

 

TOP 7 - Vorschläge und Alternativen für zukünftige Tagungen und Züchtertreffen

 

Es wir die Möglichkeit diskutiert, Walsrode künftig als Festen" Standort für die IG-Stare

Tagungen festzulegen .

 

Es wird einstimmig beschlossen, die IG-Stare-Tagung 2017 in Walsrode durchzuführen:

Termin: Samstag, 22. April 2017

Für das Züchtertreffen 2016 kam es zu keiner Einigung.

 

2017 feiert die IG-Stare ihr 20jähriges Bestehen. Für das Züchtertreffen 2017 haben sich

Frank Bartz sowie Bernd und Sabine Piepenborn angeboten.

 

TOP 8 - Gesprächsrunde und allgemeine Diskussionen

Es wurde noch einmal Ober die mangelhafte Teilnahme der Mitglieder an dieser Tagung

diskutiert.

 

TOP 9 TOP 10 - Mittagessen / Geführter Zoobesuch

Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es um 14 Uhr für die Mitglieder zum

geführten Zoobesuch, der allen gut gefallen hat. Mit unserem traditionellen Gruppenfoto

endete unsere Tagung.

 

Wittenburg, den 15. Mai 2016

Protokollführer:

Sabine Piepenborn


                                          

                                            













Protokoll der Tagung der AZ - AEZ - IG Stare
03. Mai 2014, Walsrode
(Parkhotel Luisenhöhe)
 
Beginn:           14:00 Uhr
Ende:              16:30 Uhr
Teilnehmer:   15 Mitglieder der IG Stare
Entschuldigt: Oliver Bruhn, Sprecher
Rolf Neumann, Sprecher Stellvertreter
 
Tagesordnung:
Punkt 1     Begrüßung
Punkt 2     Bericht IG-Sprecher Oliver Bruhn 
Punkt 3     Bericht Stellvertreter Heinrich Wübbeling
           - Finanzen und Beiträge, Kassenprüfung
Punkt 4     Bericht Stellvertreter Rolf Neumann - Bestandbuch
Punkt 5     Entlastung des Vorstandes
Punkt 6     Wahl der IG- Stare Sprecher; Wahlleiter aus der Versammlung
A: IG – Sprecher/in
B: Stellv. IG – Sprecher/in - Finanzen
C: Stellv. IG – Sprecher/in Homepage – Bestandsbuch
D: Schriftführer/in
C: Teammitglieder für die Entlastung der IG- Stare Sprecher
Punkt 7     Züchtertreffen 2014
Punkt 8     Jahrestagung 2015
 
Zu TOP 1 und 2: 
Zu Beginn der Tagung unterrichtete Bernd Piepenborn die anwesenden Mitglieder dass der amtierende Sprecher Oliver Bruhn seine Teilnahme an dieser Tagung aus beruflichen Gründen kurzfristig stornieren musste. In der Folge wurde die Tagung dann durch Bernd Piepenborn und Heinrich Wübbeling gemeinsam geleitet.
 
Zu TOP 3: 
In kurzer Form präsentierte Heinrich Wübbeling die finanzielle Situation der IG. Da die letzten Jahre einige Mitglieder der IG wieder ausgeschlossen worden sind hat sich auch die Zahlungsmoral der Mitgliederbeiträge etwas verbessert. Die präsentierte Rechnung wurde von Dieter Reich vorab revidiert und für in Ordnung befunden.
 
Zu TOP 4: 
Da Rolf Neumann nicht anwesend war gab es nicht viele Informationen zum Bestandsbuch. Die Zahlen bewegen sich wiederum in der Grössenordnung des Vorjahres, leider werden Nachzuchtmeldungen weiterhin immer noch nur sehr spärlich abgegeben.
 
Zu TOP 5: 
Dem Antrag Bernd Piepenborns auf Entlastung des gesamten Vorstandes für 2013 wurde einstimmig zugestimmt
 
Zu TOP 6: 
A: Anstelle von Oliver Bruhn konnte Frank Bartz als neuer Sprecher gewonnen werden.
B: Als Sprecherstellvertreter und zuständig für Finanzen wurde Heinrich Wübbeling bestätigt
C: Als Sprecherstellvertreter und zuständig fürs Bestandesbuch und die Webseite wurde Rolf Neumann bestätigt
D: Als Schriftführer wurde Andy Fuchs bestätigt
E: Als Beisitzer zur Entlastung der Sprecher konnten Heinz Hoffmann und Bernd Piepenborn gewonnen werden.
 
Zu TOP 7 und 8
Es wurden für beide Anlässe einige Vorschläge eingereicht, die jeweiligen Daten und Orte werden im Laufe des Jahres definitiv bekanntgegeben.
 
CH- 5732 Zetzwil den 29.06.2013
Andy Fuchs (49207)
Schriftführer der AZ-AEZ-IG-Stare

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Protokoll der Tagung der AZ - AEZ - IG Stare

05. Mai 2013, 18337 Marlow

Vogelpark Marlow, Recknitztalhotel Marlow)

 

 

Beginn:           12:00 Uhr

Ende:             17:30 Uhr

Teilnehmer:    15 Mitglieder der IG Stare

                     1 Gast, Bernd Simon Vorsitzender IG Weichfresser der VZE

Entschuldigt:  Wolfgang Ohde (Vizepräsident der AZ)

                     Herr Haase, Vogelpark Marlow

                     Heinrich Wübbeling (Stellvertreter 1 AZ AEZ IG Stare)

 

Tagesordnung:

Punkt 1           Begrüßung

Punkt 2           Bericht IG-Sprecher Oliver Bruhn 

Punkt 3           Bericht Stellvertreter Heinrich Wübbeling

           - Finanzen und Beiträge, Kassenprüfung

Punkt 4           Bericht Stellvertreter 2, Rolf Neumann - Bestandsbuch

Punkt 5           Entlastung des Vorstandes

Punkt 6           Züchtertreffen 2013

Punkt 7           Jahrestagung 2014

Punkt 8           Vorträge

 

 

Zu TOP 1 und 2: 

Nachdem sich die Mitglieder der IG um 12.00 Uhr im Restaurant des Vogelparks getroffen und eine kleine Stärkung zu sich genommen haben, zog man dann langsam los in Richtung des Recknitztalhotels, in dessen Tagungsräumen dann der offizielle Teil des Tages abgehalten worden ist. Punkt 13.00 Uhr konnte der Sprecher der IG, Oliver Bruhn die Tagung eröffnen. Zuerst durfte er als derzeit jüngstes Mitglied die Tochter von Frank Bartz, Wiebke Bartz in den Kreis der IG Stare aufnehmen. Danach hielt er Rückschau auf das vergangene Jahr. Leider konnte er keine Bilder zum Brunch in Heppenheim, wohl aber zur Bundesschau der AZ in Kassel zeigen. Anlässlich der 60-/ und 15jährigen Jubiläen der AZ und IG Stare wurde wiederum eine Sonderschau durchgeführt. Oliver Bruhn bedankte sich an dieser Stelle noch einmal bei all jenen die zum erfolgreichen Projekt mitgeholfen haben.

Zu guter letzt kam er noch auf das Thema der Koordinatoren zu sprechen. Da nicht die gewünschten Ziele erreicht werden konnten, bzw. die Koordinatoren fast keine Möglichkeiten hatten innerhalb ihres zugeteilten Bereiches wirksam zu werden, schlug Oliver Bruhn vor künftig auf diese zu verzichten. Seinem Antrag auf Aufhebung der Koordinatorenstellen wurde  einstimmig zugestimmt.

 

Zu TOP 3: 

Da Heinrich Wübbeling aufgrund einer privaten Familienfeier nicht anwesend sein konnte präsentierte Rolf Neumann an seiner Stelle den Finanzbericht. Zu erwähnen ist dass aufgrund nicht bezahlter Beiträge der letzen 2 Jahre einige Mitglieder wieder aus der IG ausgeschlossen worden sind. Aus diesem Grund beträgt die aktuelle Mitgliederzahl auch nur noch 82.

Die Buchführung wurde von Jörg Poppenhäger vorab geprüft und für in Ordnung befunden.

 

Zu TOP 4: 

Im Anschluss präsentierte Rolf Neumann das Bestandesbuch. Die Zahlen bewegen sich wiederum in der Grössenordnung des Vorjahres, leider werden Nachzuchtmeldungen immer noch nur sehr spärlich abgegeben.

 

Zu TOP 5: 

Dem Antrag des Sprechers auf Entlastung des gesamten Vorstandes für 2012 wurde einstimmig zugestimmt

 

Zu TOP 6: 

Für das diesjährige Züchtertreffen hat der Sprecher Oliver Bruhn die IG eingeladen den Zoo Schwerin zu besuchen und, wenn gewünscht, ein gemütliches Beisammensein bei ihm zu Hause angeboten. Eventuell lässt sich dieses Treffen mit einem Besuch der IG Weichfresser der VZE verbinden, deren Mitglieder haben ja ähnlich Interessen und die räumliche Nähe spricht auch durchaus dafür.

 

Zu TOP 7: 

Die Tagung 2014 soll wieder in Walsrode stattfinden. Der Vorschlag wurde von den anwesenden Mitgliedern mehrheitlich gutgeheissen.

 

Zu TOP 8 : 

Nachdem nun alle Fragen bezüglich der IG soweit abgehandelt worden sind war es jetzt zuerst an Bernd Piepenborn über seine Erfahrungen in der Zucht und Haltung von Kappenblauraben zu berichten.

Anschliessend stellte uns Oliver Bruhn noch seine Anlagen vor und berichtete ausführlich über seine Erfahrung in der Turakozucht. Nach einem weiteren letzten Rundgang durch den Vogelpark Marlow löste sich die Gruppe dann langsam wieder auf und alle machten sich auf den Heimweg.

 

CH- 5732 Zetzwil den 02.06.2013

Andy Fuchs (49207)

Schriftführer der AZ-AEZ-IG-Stare

 

 

Für Fragen und Anregungen steht gerne zur Verfügung:

Oliver Bruhn Sprecher der AZ AEZ Interessengemeinschaft Stare (15092)

 

Tel. :               038853/ 21030 oder

E-Mail:           oliverbruhn@gmx.de

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Protokoll der Tagung der AZ - AEZ - IG Stare

15./16. Mai 2012 Langenhagen (Hannover)

(Hotel Tegtmeyer, Gasthof „zum alten Krug“)

 
 

Beginn:           14:00 Uhr

Ende:              17:15 Uhr

Teilnehmer:    25 Mitglieder der IG Stare

 

Tagesordnung:

 

Punkt 1 Begrüßung

Punkt 2 Bericht IG-Sprecher Heinz Hoffmann 

Punkt 3 Bericht Stellvertreter Heinrich Wübbeling

           - Finanzen und Beiträge, Kassenprüfung

Punkt 4 Bericht Stellvertreter Rolf Neumann - Bestandbuch

Punkt 5 Mitgliederehrung

Punkt 6 Entlastung des alten Vorstandes

Punkt 7 Neuwahl des Vorstandes; Wahlvorstand aus der Versammlung

A: IG - Sprecher

B: Stellv. IG – Sprecher/ Finanzen

C: Stellv. IG – Sprecher/ Bestandesbuch

D: Schriftführer

Punkt 8 Terminplan Züchtertreffen/ Frühstück                       

Punkt 9 Terminplan Jahrestagung 2013

Punkt 10 Vortrag Artenschutzprojekt für den Schwarzflügelstar


 

Zu TOP 1: 

IG - Sprecher Heinz Hoffmann begrüßt die anwesenden Personen und eröffnet die Tagung. Speziell begrüßen durfte er Herr Theo Vins, Präsident der AZ, Herrn Wolfgang Ohde, Vizepräsident der AZ sowie Herrn Stephan Bulk, Leiter Artenschutzprogramme auf Java. Aus organisatorischen Gründen beantragt er eine Änderung der Tagesordnungspunkte, S. Bulk soll seinen Vortrag gleich zu Beginn der Tagung halten, da er im Anschluss noch weitere Termine wahrzunehmen hat.

 

Neue Tagesordnungspunkte nach der Änderung

 

Punkt 2 Vortrag Artenschutzprojekt für den Schwarzflügelstar

Punkt 3 Bericht IG-Sprecher Heinz Hoffmann 

Punkt 4 Bericht Stellvertreter Heinrich Wübbeling

           - Finanzen und Beiträge, Kassenprüfung

Punkt 5 Bericht Stellvertreter Rolf Neumann - Bestandbuch

Punkt 6 Mitgliederehrung

Punkt 7 Entlastung des alten Vorstandes

Punkt 8 Neuwahl des Vorstandes; Wahlvorstand aus der Versammlung

A: IG - Sprecher

B: Stellv. IG – Sprecher/ Finanzen

C: Stellv. IG – Sprecher/ Bestandesbuch

D: Schriftführer

Punkt 9 Terminplan Züchtertreffen/ Frühstück                       

Punkt 10 Terminplan Jahrestagung 2012

 

Zu TOP 2: 

Gemäß der Änderung hält Herr Bulk nun seinen Vortrag über das Artenschutzprojekt für den Schwarzflügelstar. Dieses Projekt auf Java wird größtenteils durch den Kölner und Chesterzoo gemanagt und finanziert. Das Projekt ist auch schon in den AZ- Nachrichten vorgestellt worden. Natürlich durfte Herr Bulk im Anschluss auch noch eine Spende der IG – Stare entgegennehmen.

 

Zu TOP 3: 

Der IG – Sprecher gibt den Anwesenden einen Überblick über das verflossene Jahr seit der letzten Tagung in Walsrode. Zuerst wusste er von zwei Anfragen von Regionalsendern zu berichten die Fragen zu Starenschwärmen in der Region, beziehungsweise Beohaltern in der Region Oberhausen hatten. Am 09. Dezember 2011 wurde die Homepage der IG – Stare mit einem Übersetzungsprogramm englisch ausgestattet sodass jetzt auch fremdsprachige Personen von den vielen Informationen Gebrauch machen können. Im Anschluss blickte er noch einmal zurück auf die Tagung in Walsrode ein Jahr zuvor und zeigte auch noch einige Bilder von damals. Anstelle eines Züchtertreffens bei einem Kollegen führte das letztjährige Treffen nach Rheine, wo man sich am 02. Oktober 2011 zu einem Brunch getroffen hat. Nach dem Essen am Nachmittag stand dann auch noch der Besuch des Naturzoos auf dem Programm. Auch hierzu hatte Heinz Hoffmann einige Bilder bereit. Ein weiteres Highlight war die AZ – Bundesschau vom 19./ 20 November 2011 in Kassel. Auf Anfrage von Thomas Wendt hat sich die AZ-AEZ-Interessengemeischaft Stare auf der Bundesschau 2011 präsentiert. In Zusammenarbeit mit der IG Weichfresser und der IG Wasser-, Park- und Ziergeflügel wurden zwei Volieren mit Vögel aus unserer IG bestückt. Das Banner der IG Stare war ebenfalls vor Ort. Markus Dietz stellte Mandarinstare aus. Wolfgang Dipper hat Java Maina zur Verfügung gestellt. Ein herzliches Dankeschön an beide IG Mitglieder. Am 26. & 27. November 2011 feierte der Vogelverein Venlo sein 50 jähriges Bestehen. Die IG Stare war auf dieser Vogelschau mit einigen Volieren vor Ort. Die IG Mitglieder Jeu Gielen, Thomas Schmitz und Michael Reining waren aktiv tätig. Es wurde eine 20 m² große Voliere aufgebaut und mit 22 (!!!) Balistaren besetzt. Ein herzliches Dankeschön an unser Team. Mit einem eindrücklichen Bild von 17 Balistaren die friedlich in einer Voliere zusammensitzen schloss Heinz Hoffmann dann seinen Jahresrückblick

 

Zu TOP 4: 

Heinrich Wübbeling berichtet über die finanzielle Lage der IG. Die Kassenlage ist nach Einnahmen und Ausgaben positiv. Zu reden gab wieder einmal die Zahlungsmoral der Mitglieder. Es wurde darüber diskutiert nur noch den Mitgliedern den Zugriff auf den Mitgliederbereich der Homepage zu gestatten, welche ihren Beitrag bezahlt haben. Nachdem im letzten Jahr aufgrund der Wahl eines Rechnungsprüfers die Entlastung des Kassenwartes nicht vorgenommen wurde stand dies nun nachträglich noch auf dem Programm. Heinz Lölfing, welcher aufgrund seiner Hochzeit an der Tagung nicht selber anwesend sein konnte, hatte die Rechnungen 2010 und 2011 im Vorfeld der Tagung geprüft und schriftlich deren Richtigkeit geprüft und entsprechend Entlastung für die Jahre 2010 und 2011 empfohlen. Sein Schreiben wurde der Versammlung durch Sabine Piepenborn vorgelesen und die Entlastung von Heinrich Wübbeling einstimmig angenommen.

 

Zu TOP 5: 

Rolf Neumann erläutert das Bestands- und Nachzuchtbuch für das Jahr 2011. Für 2011 haben nur 47 Mitglieder ihren Bestand gemeldet. 1351 Stare, aufgeteilt in 53 Arten/ Unterarten wurden gemeldet. Die am häufigsten gehaltenen Arten sind nach wie vor Dreifarbglanzstare, Balistare und Pagodenstare. 130 Jungvögel wurden von 16 Arten/ Unterarten nachgezogen, wobei nicht verwundert dass es auch hier am meisten Dreifarbglanzstare gewesen sind,

gefolgt von Pagodenstaren, Lappenstaren und Perlstaren. Weichfresser wurden 567 Tiere in 113 Arten/ Unterarten gemeldet. Von 15 Arten wurden 54 Nachzuchten erzielt.

27 Nicht- IG Mitglieder haben 212 Stare in 23 Arten/ Unterarten sowie 89 Weichfresser in 21 Arten/ Unterarten gemeldet. Rolf Neumann gibt auch weiterhin die Hoffnung nicht auf dass eines Tages sämtliche Mitglieder der IG – Stare ihren Bestand melden.

 

Zu TOP 6: 

Für seine langjährige Mitarbeit durfte Rolf Neumann die AZ- Ehrennadel in Silber von Theo Vins entgegennehmen. Jörg Poppenhäger wurde zum Ehrenmitglied der AZ-AEZ-IG-Stare ernannt und bekam aus dem Anlass durch Heinrich Wübbeling eine Urkunde überreicht. Heinz Hoffmann erhielt zum Abschied, als IG-Stare Sprecher, eine Urkunde und seine Frau Gabi einen Blumenstrauß überreicht. Allen Geehrten noch einmal recht herzliche Gratulation an dieser Stelle.

 

Zu TOP 7: 

Dem Antrag des Sprechers auf Entlastung des gesamten Vorstandes für 2011 wurde einstimmig zugestimmt

 

Zu TOP 8 : 

Für die Durchführung der anstehenden Wahl eines neuen IG -Sprechers wurde aus der Versammlung der Vizepräsident Wolfgang Ohde vorgeschlagen und einstimmig angenommen.

Wahl des IG – Sprechers: Nachdem Heinz Hoffmann als Sprecher aus privaten und beruflichen Gründen zurückgetreten ist, konnte nach einigem Suchen aus der Versammlung neu Oliver Bruhn (AZ 15092) gewonnen werden. Seine Wahl wurde durch die Versammlung einstimmig angenommen.

Für die beiden Posten der IG – Stellvertreter gingen keine Wahlvorschläge ein und Heinrich Wübbeling und Rolf Neumann wurden somit ebenfalls einstimmig wieder gewählt. Als Schriftführer wurde Andy Fuchs bestätigt.

 

Zu TOP 9: 

Anstelle eines Besuches eines IG – Mitgliedes wurde wiederum beschlossen einen gemeinsamen Ausflug in einen Vogelpark oder Zoo zu organisieren. Nach längerem Hin und Her konnte man sich einigen Ende September den Vogelpark in Heppenheim zu besuchen.

 

Zu TOP 10: 

Dem eigentlichen Anliegen des alten Sprechers Heinz Hoffmann für die künftigen Tagungen einen festen Termin (zum Beispiel 1. oder 2. Wochenende im Mai) zu finden folgte die Versammlung leider nicht. So wäre gewährleistet gewesen dass Mitglieder welche ihre Termine oder gar Ferien schon Anfang des Jahres planen müssen dies künftig problemlos tun könnten. Als Tagungsort für 2013 wurde aber der Vogelpark Marlow bestimmt.

 

Da die Tagung aus Anlass des 15- jährigen Bestehens der IG – Stare auf zwei Tage angesetzt worden war wurde die Möglichkeit des Austausches untereinander im Anschluss an die Tagung noch ausführlich genutzt. Am Sonntag stand dann noch der Besuch des Hannover Zoo’s auf dem Tagesprogramm.


CH- 5732 Zetzwil den 26.06.2012

Andy Fuchs (49207)

Schriftführer der AZ-AEZ-IG-Stare


 

Für Fragen und Anregungen steht gerne zur Verfügung:

Sprecher der AZ- AEZ Interessengemeinschaft Stare

Oliver Bruhn  (AZ 15092)

Tel. : 038853/ 21030 oder

E-Mail: oliverbruhn@gmx.de

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Protokoll der Tagung 2011 der AZ - AEZ - IG Stare

am 7. Mai 2011 im Parkhotel Luisenhöhe Walsrode

 

 

Die Interessengemeinschaft Stare der AZ AEZ traf sich dieses Jahr am Samstag den 07. Mai zu Ihrer Jahrestagung in Walsrode.

Insgesamt 55 Mitglieder versammelten sich am Samstagmorgen im Tagungsraum „Hannover“ im Hotel Luisenhöhe beim Weltvogelpark in Walsrode. Das ist bei derzeit 122 aktiven Mitgliedern sicherlich eine beachtliche Bilanz. Heinz Hoffmann führte am Morgen durch die eigentliche Tagung. Begrüssen konnte er unter anderem Wolfgang Ohde, Vizepräsident der AZ.

 

TOP 1:

Begrüßung:

Wie bereits erwähnt durfte Heinz Hoffmann 55 Mitglieder begrüssen, darunter auch Besucher die zum ersten Mal eine Tagung der IG besuchten.

 

TOP 2:

Bericht des IG Sprechers Heinz Hoffmann:

Zuerst berichtete Heinz Hoffmann den Besuchern über ein Angebot über eine Vereinsführungssoftware die er bekommen hat. Mangels Nutzen und aufgrund regelmässig wiederkehrender Ausgaben wurde aber auf die Beschaffung verzichtet. Eine Anfrage des WDR die für Filmaufnahmen einen Madenhacker (Buphagus africanus) suchten, musste leider auch abgewiesen werden. Anschliessend folgte ein Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr mit dem Besuch der IG Stare in der Schweiz. Ein weiterer Höhepunkt stellte die Sonderschau der IG Stare anlässlich der 48. Landesschau Rhein, Ruhr, Münsterland in Haltern am See dar. Da diese Sonderschau regen Zuspruch fand bei den Besuchern reifte auch die Idee regelmässig solche Sonderschauen an Ausstellungen durchzuführen. Zum Schluss dankte er noch allen aktiven Mitgliedern die es mit einem Beitrag ermöglicht haben wieder eine Sturnidae erscheinen zu lassen. Auch für die rege Beteiligung am Bestandesbuch bedankte er sich recht herzlich.

 

TOP 3:

Bericht des Kassenwartes, Heinrich J. Wübbeling:

Die Jahresbilanz wurde durch den Kassenwart erläutert. Die Entwicklung der Finanzen verläuft positiv und es konnte entsprechend ein kleiner Betrag angesammelt werden. Ein Antrag mit diesem Geld für die IG einen Laptop und einen Beamer , bzw. jedem Vorstandsmitglied sogar einen eigenen PC zu beschaffen wurde aber nach einigen Diskussionen wieder verworfen und abgelehnt. Aufgrund der aktuellen finanziellen Situation hat Heinrich Wübbeling die Einsetzung eines Buchprüfers beantragt. Heinz Lölfing hat sich bereit erklärt dieses Amt zu übernehmen und wurde durch die Versammlung einstimmig bestätigt.

 

TOP 4:

Bericht des Bestandsbuchführers Rolf Neumann:

Von 116 Mitgliedern haben 107 ihren Bestand gemeldet. 15 dieser Personen halten derzeit keine Stare. Im Bestandesbuch sind derzeit 1210 Stare in 50 Arten/- Unterarten erfasst. 39 Mitglieder haben von 20 Arten-/ Unterarten 245 Jungtiere nachgezogen. Dabei zeigt sich dass von den am häufigsten gehaltenen Arten wie Dreifarbglanzstar, Purpurglanzstar, Pagodenstar und Balistar auch jeweils die meisten Jungtiere nachgezogen worden sind. Daneben haben 24 Personen die nicht Mitglied der IG sind gesamthaft 201 Stare in 23 Arten-/ Unterarten gemeldet. Interessanterweise fehlen hier aber jegliche Nachzuchtmeldungen. Im Anschluss an diese Erläuterungen stellte uns Rolf Neumann noch Neuerungen an der Homepage vor und demonstrierte den Anwesenden auch wieder einmal wie die Bestandesmeldungen auf der Website auszufüllen sind.

 

TOP 5:

Entlastung des Vorstandes:

Aufgrund des Antrages von H. Wübbeling einen Kassenprüfer einzusetzen und auch die aktuelle Kassenabrechnung noch nachträglich kontrollieren zu lassen wurde diese Abstimmung nicht durchgeführt und dem Vorstand keine Entlastung erteilt.

 

TOP 6:

Wahl eines Kassenprüfers:

Heinz Lölfing wurde für dieses Amt einstimmig gewählt.

 

TOP 7:

Soll die IG weiterhin mit Koordinatoren arbeiten:

Anlässlich der Jahrestagung 2009 in Köln wurden für alle Starenarten Koordinatoren eingesetzt deren Aufgabe es ist die Zucht und Haltung der ihnen zugeteilten Arten zu managen. Die anwesenden Koordinatoren berichteten von ihren bisherigen Erfahrungen. Leider musste festgestellt werden dass die Zusammenarbeit mit Haltern und Züchtern nicht so einfach ist und auf vielen Gebieten recht wenig bewirkt werden konnte. Trotzdem wurde nach reichlichen Diskussionen beschlossen das System vorerst so beizubehalten.

 

TOP 8:

IG- Ausstellungen in Partnerschaft mit Landesverbänden:

Wie in seinem Jahresrückblick bereits erwähnt fand die Präsenz der IG an der Landesschau in Haltern am See grossen Zuspruch und durchwegs positive Reaktionen. Schon bei früheren Gelegenheiten konnte man an Ausstellungen an denen die IG mitgewirkt hat ähnlich positive Erfahrungen machen. Aus dem Grund wurde beschlossen noch vermehrt auf diese Karte zu setzen und die Möglichkeit zu nutzen so in Kontakt mit verschiedenen Haltern und Züchtern zu kommen und das Hobby Starenzucht vorzustellen.

 

TOP 9:

Alternativen für ein Züchtertreffen:

Da sich bisher niemand zur Verfügung gestellt hat das diesjährige Züchtertreffen bei ihm abzuhalten wurden nach alternativen Möglichkeiten gesucht. Einerseits wurde vorgeschlagen sich einmal unabhängig von Besichtigungen zum Beispiel für ein Bauernfrühstück in einem Gasthaus oder aber zu einem gemeinsamen Zoobesuch oder ähnliches zu treffen. Diverse Vorschläge in beide Richtungen wurden diskutiert, unter anderem kam hierbei der Erlebniszoo in Hannover zur Sprache. Die Sprecher werden im weiteren Verlauf dann etwas organisieren, ein definitiver Entscheid konnte an der Tagung nicht gefällt werden.

 

Im Anschluss an diese Tagung wurde die Zeit beim Mittagessen in der Luisenhöhe für gemeinsame Gespräche und Diskussionen rege genützt.

Um 13.00 Uhr trafen sich die Mitglieder der IG dann beim Vogelpark um unter der Leitung des Tierarztes Andreas Frei eine Führung durch den Park mit zu machen und sich zeigen zu lassen was sich in der letzten Zeit so alles geändert hat, und vor allem was im Brutgeschäft in Walsrode aktuell so läuft.

 

Fuchs Andy

(AZ 49207)

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Protokoll der Tagung der AZ - AEZ - IG Stare

15. Mai 2010 Tierpark Berlin Lichterfelde

(Restaurant Märkische Aue)

 

Beginn:           14:00 Uhr

Ende:              16:45 Uhr

Teilnehmer:    25 Mitglieder der IG Stare

 

Tagesordnung:

 

Punkt 1           Begrüßung

Punkt 2           Wer schreibt das Protokoll

Punkt 3           Bericht IG-Sprecher Heinz Hoffmann 

Punkt 4           Bericht Stellvertreter Heinrich Wübbeling

           - Finanzen und Beiträge, Kassenprüfung

Punkt 5           Bericht Stellvertreter Rolf Neumann - Bestandbuch

Punkt 6           Entlastung des alten Vorstandes

Punkt 7           Neuwahl des Vorstandes; Wahlvorstand aus der Versammlung

                        A: IG - Sprecher

                        B: Stellv. IG – Sprecher/ Finanzen

                        C: Stellv. IG – Sprecher/ Bestandesbuch

                        D: Schriftführer

Punkt 8           Vorstellung Literaturverzeichnis Muth`s Lido                       

Punkt 9           Filmbeitrag Manfred und Rita Bürkle

Punkt 10         Offene Gesprächsrunde

 

Zu TOP 1: 

IG - Sprecher Heinz Hoffmann begrüßt die anwesenden Personen und eröffnet die Tagung. Es sind 25 Mitglieder der IG Stare gekommen.

 

Zu TOP 2: 

Heinz Hoffmann teilt der Versammlung mit das Andy Fuchs (AZ 49207) das Protokoll der Tagung verfassen wird.

 

Zu TOP 3: 

Der IG – Sprecher gibt den Anwesenden einen Überblick über das verflossene Jahr seit der letzten Tagung in Köln, beziehungsweise seit seinem Amtsantritt 2008 in Walsrode. Er erwähnt den Mitgliederbestand der sich seit 2008 von 54 Aktiven auf 110 Personen mehr als verdoppelt hat. Insbesondere erwähnt er die vermehrte Mitarbeit von Zoos und Futterlieferanten. Auch gibt es zu vermelden dass unter den Mitgliedern jeweils eine Person aus Litauen und den USA sind. Er stellt fest das Neumitglieder praktisch nur über die Homepage zur IG dazu stossen. An dieser Stelle geht auch noch ein besonderer Dank an Manfred Bürkle der immer wieder interessante Videos für die Homepage bereitstellt. Danach blickt er noch zurück auf die letzte Tagung in Berlin und den Züchterbesuch bei Jeu Gielen in Venlo. Natürlich darf bei dieser Rückschau auch die Teilnahme der IG an der Bundesschau in Kassel nicht vergessen werden. Heinz Hoffmann bedankt sich noch einmal bei allen die mitgeholfen und besonders bei jenen die auch noch Vögel zur Verfügung gestellt haben.

Als Vorschau auf die weitere Entwicklung der Homepage gibt er bekannt dass besonders auf die Themen Futtertierernährung und Futtertierzucht eingegangen werden soll. Zum Schluss spricht er noch seinen speziellen Dank an die beiden Stellvertreter Heinrich Wübbeling und Rolf Neumann aus und betont die gute Zusammenarbeit mit den Beiden.

 

Zu TOP 4: 

Heinrich Wübbeling berichtet über die finanzielle Lage der IG. Die Kassenlage ist nach Einnahmen und Ausgaben ausgeglichen. Zu reden gab wieder einmal die Zahlungsmoral der Mitglieder. Es wurde darüber diskutiert nur noch den Mitgliedern den Zugriff auf den Mitgliederbereich der Homepage zu gestatten, welche ihren Beitrag bezahlt haben.

  

Zu TOP 5: 

Rolf Neumann erläutert das Bestands- und Nachzuchtbuch für das Jahr 2009. 71 der 110 Mitglieder der IG haben ihre Meldungen abgegeben. 993 Stare wurden durch IG – Mitglieder, 174 Stare durch Nichtmitglieder gemeldet. Das ergibt einen Bestand von 1167 Staren in 46 verschiedenen Arten. Erfreulich ist das durch 27 IG – Mitglieder für 2009 144 Nachzuchten von 14 Arten gemeldet wurden. Rolf Neumann appelliert abschließend an alle IG-Mitglieder, sich an der Bestands- und Nachzuchtmeldung 2010 zu beteiligen. Erstmals wurde die Bestandesmeldung in die „Sturnidae“ integriert und gemeinsam verschickt.

 

Zu TOP 6: 

Dem Antrag des IG – Sprechers auf Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2009 wurde ohne Gegenstimme zugestimmt

  

Zu TOP 7: 

Für die Durchführung der anstehenden Wahlen wurde aus der Versammlung Arnulf Brandenburg vorgeschlagen und einstimmig angenommen.

Wahl des IG – Sprechers: nachdem keine weiteren Meldungen oder Wahlvorschläge eingegangen sind wurde Heinz Hoffmann als Sprecher der IG einstimmig wieder gewählt.

Auch für die beiden Posten der IG – Stellvertreter gingen keine Wahlvorschläge ein und Heinrich Wübbeling und Rolf Neumann wurden somit ebenfalls einstimmig wieder gewählt. Als neuer Schriftführer wurde mit einer Gegenstimme Andy Fuchs gewählt.

  

Zu TOP 8: 

Uwe Muth bittet die IG Stare um Mitarbeit an seinem Verzeichnis (Muth’s Lido). Er möchte unter anderem die „Sturnidae“ in seinem Zeitschriftenverzeichnis und die Beiträge im Literaturverzeichnis aufnahmen und bittet auch um verschiedene Bilder. Man einigte sich Uwe Muth für die nächste Tagung direkt einzuladen um sein Werk dort vorzustellen.

 

Zu TOP 9: 

Wiederum hatten Rita und Manfred Bürkle neue Filme dabei. Wegen eines streikenden Beamers konnten die Filme aber leider nur auf dem PC direkt geschaut werden. Dafür ist jetzt die Vorfreude darauf die Filme beim nächsten Mal auf Grossleinwand zu sehen um so grösser.

 

Zu TOP 10: 

Die Möglichkeit des Austausches untereinander wurde im Anschluss an die Tagung noch ausführlich genutzt.

 

CH- 5732 Zetzwil den 21.05.2010

Andy Fuchs (49207)

Schriftführer der AZ-AEZ-IG-Stare

 

Für Fragen und Anregungen steht gerne zur Verfügung:

Heinz Hoffmann Sprecher der AZ AEZ Interessengemeinschaft Stare (33615)

 

Tel. : 02823/4489 oder  E-Mail: hoffmann.stare@online.de

 

Anmerkungen vom IG- Stare- Sprecher Heinz Hoffmann:

Jahrestagung 2010 der AZ-AEZ-IG Stare am 15. Mai im

Tierpark Berlin Friedrichsfelde

 H. Hoffmann  33615

 

Die teilnehmenden Mitglieder und Gäste der AZ-AEZ-IG Stare trafen sich am 15.Mai 2010 um 10:15 Uhr vor dem Eingang Bärenschaufenster des Tierparks Berlin Friedrichsfelde. Die Gruppe wurde von Herrn Rudloff in Empfang genommen und besuchte dann einige Stationen im Tierpark. Leider war das Wetter schlecht denn es regnete ununterbrochen. Vorbei an einigen Volieren, die mit den typischen Hausgenossen wie Kanarienvögeln und Wellensittichen bestückt waren, besichtigten wir auch eine Anlage mit Seevögeln. Hier waren einige seltene Entenarten, Möwen und Regenpfeiferarten zu sehen. Ein Höhepunkt war das Alfred Brehm Haus.

Diese Tropenhalle war für uns Starenhalter der richtige Ort um etwas zu verweilen.

Die mit Mehlwürmern angelockten Stare zeigten sich ohne Scheu auf einem Weg in einer großen Voliere der Tropenhalle. In die mit Glasscheiben abgetrennte Voliere konnte man schon von außen die Flughunde bewundern, welche mit dem Vogelbesatz scheinbar keine großen Probleme bereiteten. Neben Stirnvögeln und Kronentauben war diese Anlage mit einem kleinen Teich versehen, in der  Enten zu sehen waren und auch Koi Karpfen sich tummelten. Neben Balistaren Leucopsar rothschildi  waren auch Schmalschnabelstare Scissirostrum dubium vom asiatischen Kontinent zu sehen. Doch die afrikanischen Stare waren von der Anzahl her überlegen. So konnten wir Königsglanzstare Lamprotornis regius, Lappenstare Creatophora cinerea  und Rotflügelstare Onychognathus morio hautnah erleben. Schön anzusehen waren auch die Dreifarbenglanzstare Lamprotornis superbus die einer großen Anzahl von Jungvögeln die Schnäbel zu stopfen hatten. Die flüggen Dreifarbenglanzstare konnten zwar schon selber Futter aufnehmen, ließen sich aber lieber bettelnd von ihren Eltern füttern. Vorbei an der Anlage für Elefanten ereichten wir das Dickhäuterhaus, welches bei dem Dauerregen gerne von uns aufgesucht wurde. Danach erreichten wir das Schloss Friedrichsfelde und konnten am Ende unserer Führung noch einen Blick hinter die Kulissen des Tierparks Berlin Friedrichsfelde werfen. In dieser  Anlage waren dann Rosenstare Pastor roseus zu besichtigen. In der Futterküche wurde das Futter für die Küken der Aufzuchtstation portioniert. Hier waren dann noch einige Handaufzuchten zu sehen.

 

Am Nachmittag wurde das Tagungslokal Märkische Aue aufgesucht. Hier konnten sich alle bei einem Mittagessen etwas stärken. Um 14:00 Uhr wurde dann mit der Jahrestagung der AZ-AEZ-IG Stare begonnen. Nach der Begrüßung folgte ein Rückblick auf die Aktionen die von der Interessengemeinschaft Stare im abgelaufenen Jahr durchgeführt wurden. Erfreulich ist, dass die Anzahl der Mitglieder der IG-Stare seit April 2008 verdoppelt werden konnte. Es folgten der Kassenbericht und der Bericht des Bestandsbuchführers. Rolf Neumann berichtete ausführlich über den Starenbestand innerhalb der IG-Stare welche mit 1054 Stare in 47 Arten zu Buche steht. Im zurückliegenden Jahr 2009 wurden 122 Stare in 13 verschiedenen Arten nachgezogen. Er  verwies auf einige Starenarten, wo die Bestandsstärke nicht so hoch ist und bat hierauf ein besonderes Augenmerk zu werfen.

Nach der Entlastung des alten Vorstandes stand die Neuwahl des Vorstandes an. Arnulf Brandenburg übernahm den Wahlvorstand zur Versammlung. Zum IG-Sprecher wurde Heinz Hoffmann ebenso wieder gewählt wie der Stellvertreter Finanzen Heinrich Josef Wübbeling und dem Stellvertreter Bestandsbuch Rolf Neumann. Zum Schriftführer wurde Andreas Fuchs vorgeschlagen und gewählt.

Es folgte die Vorstellung des Literaturverzeichnisses der Vogelzucht, Geflügelhaltung und Ornithologie. Der Autor Uwe Muth bittet die AZ-AEZ-IG Stare um Mitarbeit in diesem Werk, der die Mitglieder der IG-Stare zustimmten. Mit einer offenen Gesprächsrunde der Starenhalter neigte sich die Tagung dem Ende und wurde gegen 16:45 Uhr beendet.

 

Die 15. STURNIDAE mit Bestands- und Nachzuchtbuch 2009 wurde am 27.04.2010 an alle IG- Mitglieder mit E- Mailadresse verschickt. Leider sind welche zurückgekommen.

Wer keine STURNIDAE bekommen hat, bitte bei neumannstare@gmx.de melden.

Beim einrichten der PDF Datei ist im Bestands- und Nachzuchtbuch eine Zeile nach vorn gerutscht, dadurch sind alle nachfolgenden Seiten nicht korrekt. Wir haben den Fehler behoben, wer eine neue STURNIDAE haben möchte, bitte melden, dann schicken wir eine geänderte Ausgabe.

Es wäre auch nett, wenn ihr uns eure neue E- Mailadresse zukommen lasst.

 

Infos zur AZ-AEZ-IG Stare erteilt:

 

Heinz Hoffmann

Tel. 02823/4489

E-Mail: hoffmann.stare@online.de

Homepage der AZ-AEZ-IG Stare: www.azvogelzucht-stare.de

                

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Protokoll über die Tagung der AZ - AEZ - IG Stare

am 02. Mai 2009 im Zoologischen Garten Köln

 

Beginn:           13:30 Uhr

Ende:              16:35 Uhr

Teilnehmer:    28 Mitglieder der IG Stare

 

Tagesordnung: 

Punkt 1           Begrüßung 

Punkt 2           Bericht IG-Sprecher Heinz Hoffmann 

Punkt 3           Bericht Stellvertreter Heinrich Wübbeling

           - Finanzen und Beiträge, Kassenprüfung

Punkt 4           Bericht Stellvertreter Rolf Neumann - Bestandbuch

Punkt 5           Rückblick auf das Jahr 2008 (Aktivitäten der IG-Stare)

Punkt 6           Tagungsbeitrag Bernd Marcordes

                      Thema: Der Balistar Leucopsar rotschildi und das EEP 

Punkt 7           Starenbestand in der IG und dessen Zukunft. Eröffnung einer Diskussions-
                       runde mit der Bitte um rege Beteiligung 

Punkt 8           Austeilung der Nachzuchtzertifikate 2008 

Punkt 9           Berichte für unsere Sturnidae, Ausführung, Gestaltung und Mitarbeit 

Punkt 10         Sind die Themen auf unserer Homepage der IG-Stare in Sinne der Mitglieder?
                       Kann oder soll etwas verändert werden? Welche Themen interessieren Euch?

                       Ich bitte um Vorschläge und Mitarbeit. 

Punkt 11          Soll die IG-Stare auf der diesjährigen Bundesschau in Kassel eine Sonderschau

                       durchführen? Wenn ja, wer kann Vögel für diese Schau zur Verfügung stellen?
                       Wer ist beim Aufbau dabei? 

Punkt 12          Wo soll die nächste Jahrestagung stattfinden? Soll eine Jahrestagung über

                       2 Tage ausgerichtet werden? 

Punkt 13         Sonstiges

 


 

Zu TOP 1: 

IG-Sprecher Heinz Hoffmann begrüßt die Anwesenden. Sein besonderer Gruß gilt Herrn Theo Pagel, ehemaliger AZ-Präsident, jetzt Direktor des zoologischen Gartens Köln, Herrn Bernd Macordes, Kurator für Vögel des Zoos Köln, als Gastgeber der heutigen Tagung, sowie Herrn Bernd Schuster, Ingolstadt, als AZ-AEZ-Obmann.

Er bedankt sich bei Herrn Macordes für dessen engagierte Führung durch die Vogelabteilung des Zoos und für die Möglichkeit des Blickes "hinter die Kulissen". Für alle Teilnehmer war sicherlich der Blick in die Aufzuchtstation und die der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Zuchtvolieren mit seltenen Fruchtfressern (u. a. Elfenblauvögel) und Fruchttaubenarten beeindruckend.

  

Zu TOP 2: 

IG-Sprecher Heinz Hoffmann stellt den Tagungsablauf und die einzelnen Tagesordnungs­punkte der heutigen Jahrestagung vor. Er bittet ggf. um Änderungen und Ergänzungen zur heutigen Tagesordnung. Anträge werden nicht gestellt.

 

Zu TOP 3: 

Heinrich Wübbeling berichtet über die finanzielle Lage der IG. Die Kassenlage ist nach Einnahmen und Ausgaben ausgeglichen. In diesem Zusammenhang appelliert Herr Wübbeling, die Umlagebeträge per Überweisung zu tätigen und ihm nicht als Bareinzahlung auszuhändigen. Heinz Wübbeling sprach noch das Problem der E-Mail-Versendung an. Manche E-Mails würden nicht ankommen. Daher bittet er mit der Unterzeichnung der heutigen Teilnehmerliste, auch die aktuellen E-Mail-Adressen einzutragen. Auf Antrag von Herrn Macordes wird Herrn Wübbeling einstimmig Entlastung erteilt.

 

Zu TOP 4: 

Rolf Neumann erläutert das Bestands- und Nachzuchtbuch für das Jahr 2008. 39 der 76 Mitglieder der IG haben ihre Meldungen abgegeben. 5 Mitglieder halten derzeit keine Stare. 575 Stare in 42 Arten/Unterarten wurden gemeldet. 162 Stare wurden in 15 Arten/Unterarten nachgezogen.

24 Züchter, die nicht IG-Mitglieder sind, haben ihre Bestands- und Nachzuchtmeldungen abgegeben. Von den Nicht-IG-Mitgliedern wurden 154 Stare in 26 Arten/Unterarten gemeldet. 5 Züchter haben mit 5 Arten/Unterarten 39 Stare nachgezogen.

Erfreulich, so Rolf Neumann, sei, dass sowohl der Kölner Zoo, vertreten durch Herrn Macordes, und der Vogelpark Walsrode, vertreten durch Simon Jensen, Mitglieder der IG Stare geworden sind.

Das Bestands- und Nachzuchtbuch wurde gesponsert durch die Firma Terra Mucha.

Rolf Neumann appelliert abschließend an alle IG-Mitglieder, sich an der Bestands- und Nachzuchtmeldung 2009 zu beteiligen.

 

Zu TOP 5: 

IG-Sprecher Heinz Hoffmann erinnerte in seinem Jahresrückblick 2008 an das Züchtertreffen im August 2008 beim IG-Mitglied Dieter Lange in Warstein.

Erwähnung fand die Beteiligung der IG Stare als Sonderschau an der Jubiläumsausstellung (50 Jahre) der AZ-Ortsgruppe Lübeck.

Ein weiterer Höhepunkt des Jahres war das Treffen bei Jeu Gielen in Venlo mit anschließendem Besuch der Ausstellung des niederländischen Vereins für obst- und Insektenfressende Vogelarten in Oirschot in der Nähe von Eindhoven.

 

Zu TOP 6: 

Den sehr interessanten und lehrreichen Hauptvortrag der Veranstaltung lieferte Bernd Macordes, Kurator für Vögel im Zoo Köln, über den Balistar und das dazugehörige EEP.

Der Kölner Zoo hält 4 Paare Balistare. Im EEP sind 284 Balistare in 74 zoologischen Einrichtungen.

2008 wurden in 10 Zoos 42 junge Balistare nachgezogen. Bedauerlicherweise gibt es nur geringe Nachzuchterfolge in den Zoos, weil viele Balistare nur als Schauvögel gehalten werden. Problematisch sei die Vergesellschaftung mit anderen Vogelarten.

Ungeklärt seien die Ursachen des Rupfens bei Altvögeln und an Jungvögeln.

62 in Menschenobhut nachgezogene Balistare wurden in Freiheit entlassen. Rund 100 Balistare leben auf Nusa Plenida.

Er betonte die Notwendigkeit der Zusammenarbeit zwischen Zoos, Vogelparks und privaten Vogelliebhabern, um den Balistar auch für die nachfolgenden Generationen zu erhalten.

 

Zu TOP 7: 

IG-Sprecher Hoffmann bedauerte, dass nur 39 von 76 Mitglieder sich am Nachzucht- und Bestandsbuch beteiligt haben. Aktuell sei es wichtig, anhand eines Bestandsbuches die Bestandsstärke der einzelnen Starenarten in Menschenobhut festzustellen. Dabei sollten die Verantwortlichen ein besonderes Augenmerk auf nur in geringer Anzahl vorhandene Starenarten legen. Er schlägt deshalb den Einsatz von Zuchtkoordinatoren vor, die sich um Nachzucht und Erhalt bestimmter Starenarten kümmern. 

So wurden als Zuchtkoordinatoren gewählt:

- Bernd Piepenborn für Sturnia- und Temenuchus-Arten

- Heinz Hoffmann für Acridotheres- und Gracupica-Arten

- Jörg Poppenhäger für Sturnus-Arten

- Heinz Lölfing für Aplonis-Arten und Scissirostrum dubium

 

Zu TOP 8: 

IG-Sprecher Heinz Hoffmann verlieh allen erfolgreichen Starenzüchtern Nachzuchtzertifikate, verbunden mit der Bitte, entsprechende Zuchtberichte für eine Veröffentlichung zu schreiben.

 

Zu TOP 9: 

Hier wurde über die IG-Publikation "Sturnidae" diskutiert, die in unregelmäßigen Abständen herausgegeben wird. Die Gestaltung dieser Publikation, ggf. eine farbige Aufmachung mit entsprechend höheren Kosten, wurde erörtert. Auch die Veröffentlichung von Zuchtberichten kann nur erfolgen, wenn entsprechende Berichte, auch solche mit negativen Erfahrungen, vorliegen.

 

Zu TOP 10: 

Hier wurde die Gestaltung der Homepage der IG-Stare diskutiert. Alle Mitglieder wurden aufgerufen, Vorschläge und Ideen einzubringen. Als Beispiele wurden genannt der Zuchtbericht über den Schwarzhalsstar, das Thema "Vogelbörse", Diskussionen über Größen von Nisthöhlen für verschiedene Starenarten. Der AEZ-Obmann, Herr Schuster, betonte auch die Notwendigkeit der Abfassung von Zuchtberichten für die AZ-Nachrichten.

 

Zu TOP 11: 

20 anwesende Mitglieder, die gleichzeitig auch Mitglied der AZ sind, waren dafür, sich in Form einer Sonderausstellung bei der AZ-Bundesschau zu präsentieren. Es gab weder Gegenstimmen noch Stimmenthaltungen.

 

Zu TOP 12: 

Als Ort für die Durchführung der nächsten Jahrestagung wurde der Zoo/Tierpark Berlin-Friedrichsfelde in Erwägung gezogen. Herr Weithaas will sich darum kümmern.

 

Zu TOP 13: 

Das nächste Züchtertreffen findet am 08.08.2009 bei Jeu Gielen in Venlo statt.

Jeu Gielen stellte einen von ihm selbst entwickelten Lebendfutterautomaten vor.

 

Schriftführer der AZ-AEZ-IG-Stare Lölfing  (5452)

Anmerkungen vom IG- Stare- Sprecher Heinz Hoffmann:

Zum ersten Mal wurde die Tagung der AZ-AEZ-Interessengemeinschaft Stare im Westen unseres Landes durchgeführt. Im Kölner Zoo sollte so die Möglichkeit bestehen, die vielen Züchter aus dieser Region und Holland näher kennen zu lernen und somit die Tagungsorte flexibel zu gestalten. Als weiteren Aspekt stand aber auch das EEP des Balistar Leucopsar rotschildi welches hier im Kölner Zoo geführt wird auf dem Programm. Hervorgerufen durch das Importverbot haben sich bei der IG Stare von April 2008 bis April 2009, 22 neue Mitglieder einschreiben lassen. So zeigt das Importverbot auch seine guten Seiten. Zwei der neuen Mitglieder möchte ich hier besonders erwähnen. Zum einen ist es Simon Bruslund Jensen, zoologischer Direktor vom Vogelpark Walsrode und Bernd Marcordes, Kurator im Kölner Zoo. Beide sind ausgesprochen erfahrene Vogelexperten, welche der IG Stare sehr hilfreich sind. Bedanken möchte ich mich noch mal, an dieser Stelle  beim Direktor des Kölner Zoos, Herrn Theo Pagel und Bernd Marcordes, die es unserer IG-Stare ermöglicht haben, die Jahrestagung in dem Saal unter der Tropenhalle durchzuführen. Zu Beginn des Treffens stand ein Rundgang durch den Kölner Zoo unter der Leitung von Bernd Marcordes, der uns die Vogelabteilung mit viel Wissen und Informationen näher brachte. Bei sommerlichen Temperaturen, war es ein Hochgenuss den Worten von Bernd Marcordes zu lauschen. Der Blick hinter die Kulissen war für alle sicherlich eine Erfahrung, an die man noch lange denkt. Der Beitrag von Bernd Marcordes, dem Kurator vom EEP des Balistars war dann noch mal ein Höhepunkt dieser Tagung. Es war erfreulich zu hören, dass die Auswilderung auf der Insel Nusa Penida erfolgreich verläuft.

Bedauerlicherweise haben sich von den 79 IG-Stare Mitgliedern nur 37 Mitglieder an die Bestands- und Nachzuchtstatistik beteiligt. Dennoch wurden 575 Stare in 42 Arten

von IG Mitgliedern gemeldet. Erfreulich ist die Meldung von 162 Nachzuchtvögeln die sich in 15 Arten aufteilen. Weitere 24 Züchter, die der IG-Stare nicht angehören meldeten 154 Stare in 26 Arten und auch hier wurden 39 Nachzuchtvögel in 5 Arten gemeldet. In der ISIS Liste werden alle in zoologischen Gärten gehaltenen Vögel gelistet. Diese Liste gibt u. a. auch die Starenbestände in deutschen Zoos bekannt und hier sind noch mal 185 Vögel eingetragen. Im groben kann man davon ausgehen, dass in Deutschland mindestens 914 Stare gehalten werden. Das Importverbot drängt die AZ-AEZ-IG Stare dazu, tätig zu werden. Es muss verstärkt darauf geachtet werden, dass die Starenbestände nicht einbrechen und es in Zukunft darum geht, diese schönen geselligen Vögel durch Nachzucht in unseren Volieren zu erhalten. Das wird keine leichte Aufgabe werden, zumal bei manchen Arten, die Anzahl in Menschenobhut unter 10 Individuen liegt. Die Mitgliederversammlung hat daher beschlossen, für einige Starenarten Koordinatoren zu bestellen, die sich um den Erhalt bestimmter Starenarten kümmert. Ziel ist es, Einzeltiere zusammenzuführen, Nachzuchten in blutsfremde Linien einzugliedern und den Kontakt unter den Starenzüchtern zu vermitteln. Dazu möchte ich alle Starenzüchter bitten, sich mit der Interessengemeinschaft Stare in Verbindung zu setzen, um den Fortbestand der Stare zu sichern.

Erstmals wurde auf dieser Jahrestagung ein Nachzuchtzertifikat an alle erfolgreichen

Starenzüchter ausgeteilt, die im Jahr 2008 Stare nachgezogen haben. Dieses Zertifikat soll zum einen, eine Anerkennung für den Züchter darstellen. Zum anderen

sollten die gemachten Erfahrungen während dieser Zucht gesammelt und in einen Bericht niedergeschrieben werden, damit auch andere Mitglieder sich an den Erfahrungen orientieren und diese in die Zucht ihrer Stare einbringen können.

   

Heinz Hoffmann  33615  

   

Für Fragen und Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung.

Tel. : 02823/4489 oder E-Mail: hoffmann.stare@online.de

Heinz Hoffmann Sprecher der AZ AEZ Interessengemeinschaft Stare (33615)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Protokoll über die Tagung der IG Stare am 20. April 2008

im Parkhotel Luisenhöhe, Walsrode

 

Beginn: 13:00 Uhr

Ende: 16:30 Uhr

Teilnehmer: 29 Vogelfreunde lt. Teilnehmerliste, davon 14 AZ-Mitglieder

 

Tagesordnung:

TOP 1 Begrüßung

TOP 2 Gedenken an verstorbene Mitglieder

TOP 3 Wer schreibt Protokoll?

TOP 4 Kassenprüfung/Wahl Kassenprüfer

TOP 5 Bericht IG-Sprecher Jörg Poppenhäger

TOP 6 Bericht Stellv. Heinrich Wübbeling

TOP 7 Bericht Stellv. Rolf Neumann

TOP 8 Entlastung des alten Vorstandes

Top 9 Neuwahl des Vorstandes/Wahlvorstand aus der Versammlung

a) IG-Sprecher

b) Stellv. IG-Sprecher/Kasse

c) Stellv. IG-Sprecher/Bestandsbuch

d) Schriftführer/in

TOP 10 Diskussion/Aussprache/Perspektiven/Verschiedenes

(zu diesem TOP liegt als einziger Punkt ein Antrag von Rolf Neumann vor

zwecks Staren Sonderschau in Lübeck 2008, Abstimmung, Teilnehmer,

Procedere für die Zukunft!?)

TOP 11 Tagungsbeitrag Heinz und Gabi Hoffmann: die Gattung Gracupica

TOP 12 Manfred und Rita Bürkle: Film Bundesschau Kassel 2007

 

Zu TOP 1:

IG-Sprecher Jörg Poppenhäger begrüßt die Anwesenden. Sein besonderer Gruß gilt dem AZ-Präsidenten, Herrn Theo Vins und seiner Gattin. Er bedankt sich beim zoologischen Direktor des Vogelparks Walsrode, Herrn Simon Bruslund- Jensen für dessen informative Führung durch den Vogelpark Walsrode, die sich natürlich insbesondere auf die im Vogelpark gehaltenen Starenarten bezog, und für die Möglichkeit des "Blickes hinter die Kulissen". Für viele Teilnehmer beeindruckend der Blick in die Hand- Aufzuchtstation. Herr Bruslund- Jensen betonte, dass nur in einem Notfall die Aufzucht von Jungvögeln mit der Hand durchgeführt wird.

 

Zu TOP 2:

Die Mitglieder gedachten dem im Jahre 2007 verstorbenen IG-Stare- Mitglied Hans-Werner Saal.

 

Zu TOP 3:

Heinz Lölfing erklärt sich bereit, das Protokoll der heutigen Sitzung zu schreiben.

 

Zu TOP 4:

Heinrich Wübbeling erläutert den Anwesenden, dass am Jahresende das Konto der IG Stare ein Guthaben von 130,30 € ausgewiesen hat. Er bedankt sich bei allen Sponsoren und erinnert an die Zahlung der jährlichen Umlage von 15,00 €. Er hatte schriftlich die Einnahmen und Ausgaben zusammengestellt. Diese Übersichten konnten die Mitglieder einsehen.

 

Zu TOP 5 und 6:

IG-Sprecher Jörg Poppenhäger führt aus, dass die Interessengemeinschaft anlässlich ihres 10-jährigen Bestehens bei der AZ-Bundesschau in Kassel nach 1999 und 2004 erneut eine beachtenswerte und viel beachtete Sonderschau initiiert habe. Viele Besucher der AZ Bundesschau haben sich am Infostand der IG Stare über die Haltung und Zucht von Staren informiert.

Die Anzahl der IG-Mitglieder wächst stetig; von 1997, wo 9 Gründungsmitglieder zu verzeichnen waren, auf heute 54 Mitglieder.

Herr Poppenhäger bittet alle anwesenden IG-Mitglieder, Haltungs- und Zuchtberichte zu verfassen sowohl für die AZ-Nachrichten als auch für Rundbriefe der IG Stare.

 

Zu TOP 7:

Stellv. Vorsitzender Rolf Neumann ruft die anwesenden IG-Mitglieder auf, das AZ-Lexikon zu aktualisieren. Die Web-Seite der IG wird wöchentlich von 140 Interessierten besucht. 36 Mitglieder haben an der Nachzuchterhebung 2007 teilgenommen. Die Beteiligung könnte besser sein. Danach werden 345 Stare in 32 Arten gehalten.

Die am häufigsten vertretenen Starenarten sind der Pagoderstar mit 48 Vögeln, der Dreifarbenglanzstar mit 40 Vögeln und der Purpurglanzstar mit 37 Individuen.

Rolf Neumann ruft dazu auf, vermehrt Zuchtgemeinschaften zu bilden, denn Einzelvögel sind bei Nachzuchtbemühungen in Menschenobhut keinem Liebhaber dienlich. Auch Simon Bruslund- Jensen, Direktor des Vogelparks Walsrode, weist auf die Wichtigkeit der Zuchtgemeinschaften hin. Außerdem müsse die Mitarbeit in einer Interessengemeinschaft, wie die IG Stare sie ist, ein Privileg darstellen. Herr Bruslund- Jensen verweist dabei auf die erfolgreiche Zusammenarbeit des Vogelparks Walsrode mit verschiedenen Privatzüchtern.

 

Zu TOP 8:

Auf Antrag eines IG-Mitgliedes wurde der Vorstand, bei 3 Stimmenthaltungen, entlastet.

 

Zu TOP 9:

IG-Sprecher Jörg Poppenhäger teilt mit, dass er zur Wiederwahl als IG-Sprecher nicht mehr zur Verfügung steht.

Herr Vins wird einstimmig zum Wahlleiter gewählt.

Er dankt Herrn Poppenschläger und seinem Team (Herrn Wübbeling/Herrn Neumann) für die geleistete Arbeit innerhalb der IG. Er dankt allen beteiligten IG-Mitgliedern für die großartige Präsentation anlässlich der Bundesschau 2007 und bittet um Haltungs- und Zuchtberichte der IG-Mitglieder zur Veröffentlichung in den AZ-Nachrichten.

Er bittet um Vorschläge für die Wahl des IG-Sprechers. Daraufhin wird Heinz Hoffmann aus der Versammlung heraus zum IG-Sprecher vorgeschlagen. Der ebenfalls vorgeschlagene Bernd Piepenborn erklärte, für dieses Amt nicht zur Verfügung zu stehen.

In einer offenen Abstimmung wurde Heinz Hoffmann bei 13 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung zum IG-Sprecher gewählt.

Als Stellvertreter/Kasse wurde Heinz Wübbeling bei 13 Ja-Stimmen und 1 Stimmenthaltung gewählt.

Weiterer Stellvertreter/Bestandsbuch wurde Rolf Neumann bei 13 Ja-Stimmen und ebenfalls 1 Enthaltung.

Die Gewählten nahmen ihr Amt an und dankten für das entgegengebrachte Vertrauen.

IG- Sprecher Heinz Hoffmann dankte Herrn Vins für seine Wahlleitertätigkeit.

Heinz Hoffmann erläuterte die Notwendigkeit zur Wahl eines Schriftführers.

Heinz Lölfing wurde bei 13 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung zum Schriftführer der IG gewählt.

 

Zu TOP 10:

Die AZ-Gruppe Lübeck feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wird die IG Stare eine Sonderschau mit 10 Volieren auf dieser Ausstellung initiieren. Dieser Antrag wird mit 13 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung angenommen.

Dieter Lange lädt zu einem Treffen der Mitglieder der IG Stare am 16.08.2008 nach Warstein ein.

 

Zu TOP 11:

Anhand von Dias stellen Heinz und Gabi Hoffmann Elstern- und Schwarzhalsstare, Vertreter der Gattung Gracupica, vor. Die Eheleute Hoffmann halten beide Arten in ihren Volieren.

Beide Starenarten konnten zu Nachzucht gebracht werden. Der Vortrag beinhaltete schwerpunktmäßig Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Arten, Nistgewohnheiten,

Ernährung und Nachzucht. Beide Arten zeichnet ein Duettgesang aus. Luftröhrenwürmer können bei beiden Arten zum Problem werden. Lang anhaltender Beifall war der Dank für den informativen Bericht.

 

Zu TOP 12:

Manfred und Rita Bürkle zeigten einen Film von der AZ-Bundesschau 2007 in Kassel.

Informativ war auch der Film über die Nachzucht von Dreifarbenglanzstaren. Mit einer Nistkastenkamera konnte die Kinderstube der Glanzstare bis zum Ausfliegen der Jungvögel dokumentiert werden.

Ein Mitglied der IG-Stare berichtete anschaulich über die Zucht von Schokoschaben als ausgezeichnete Futtertiere für Stare.

Mit Dank für die engagierte Beteiligung schloss IG-Sprecher Hoffmann um 16:30 Uhr die Tagung.

 

Schriftführer der AZ-AEZ-IG-Stare Heinz Lölfing (5452)

 

 

Anmerkungen vom IG- Stare- Sprecher Heinz Hoffmann:

 

Hiermit möchte ich mich recht herzlich bei den Mitgliedern der AZ-AEZ-Interessen- Gemeinschaft Stare für das in mich gesetzte Vertrauen zur Wahl des IG-Sprechers bedanken. Ich begrüße es sehr, dass meine Stellvertreter Heinrich J. Wübbeling und Rolf Neumann ihr Amt weiterhin mit gewohnt, großer Sorgfalt bekleiden möchten. Dem AZ-Präsidenten Herr Theo Vins danke ich dafür, dass er sich trotz vieler AZ-Termine die Zeit genommen und den Weg zu unserer Tagung nach Walsrode gefunden hat.

Ein besonderes Dankeschön im Namen aller IG´ ler für 10 tolle IG- Stare- Jahre gilt Jörg Poppenhäger. Er ist der Mann der ersten Stunde und vor allem die neun Gründungsmitglieder wissen, wie schwierig es war, solch eine IG auf die Beine zu stellen. Natürlich war immer der so genannte harte Kern, der sich in den folgenden Jahren noch verstärkte, bei allen Aktivitäten dabei. Aber Denker und Lenker war immer unser Jörg. Er war es auch, der die Sturnidae, dass Mitteilungsblatt der IG-Stare ins Leben rief. In dieser Sturnidae wurden in Laufe der Zeit viele Zucht und Erfahrungsberichte veröffentlicht. Die Sturnidae ist sein Kind, wie Jörg Poppenhäger es selber umschrieb, welches am Laufen gehalten werden muss. Der Meinung bin ich ebenfalls und ich denke, diese kleine Zeitschrift ist mit der Vogelexpresse des niederländischen Spezial- Clubs für frucht- u. insektenfressende Vögel zu vergleichen. Dabei sollten wir aber nicht vergessen unsere Erfahrungen in den AZ-Nachrichten Preis zu geben um andere Weichfresserzüchter zu animieren, in unserer IG mitzumachen. Wer unsere Bestände kennt, der weiß, dass wir neben den Staren auch andere exotische Weichfresser halten.

Die Interessengemeinschaft Stare ist stolz darauf Mitglieder in ihren Reihen zu führen, die aus Belgien, Deutschland, Niederlande, Schweiz und Österreich kommen. Laut Jörg Poppenhäger betreibt die IG-Stare mittlerweile Korrespondenz mit weiteren europäischen Weichfresserzüchtern. Die Vogelliebhaber rücken zusammen und was man in den zurückliegenden Jahren versäumt hat, wurde durch das EU-Einfuhrverbot beschleunigt. Frei nach dem Motto “ Nur in der Gemeinschaft können wir unser Hobby erhalten “.

Im letzten Rundbrief forderte Jörg Poppenhäger die Mitglieder auf, Zuchtgemeinschaften zu bilden, Vögel zu tauschen oder alle Tiere einer Art bei einen Züchter unterzubringen, damit sich Paare selber finden und somit den Erfolg einer Zucht zu verbessern. Auch Bernd Piepenborn sprach das Problem der Blutlinie bei den Pagodenstaren an. Ich denke man sollte Gesprächsgruppen bilden, die sich damit beschäftigen Ab- u. Zugänge zu regeln und fremde Zuchtlinien einzugliedern. Zum Schluss hoffe ich, bei einigen Staren Züchtern das Interesse geweckt zu haben, ebenfalls bei uns mitzumachen.

Siehe auch  www.az-vogelzuchtstare.de.

 

Für Fragen und Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung.

Tel. : 02823/4489 oder E-Mail: hoffmann.stare@online.de

Heinz Hoffmann Sprecher der AZ AEZ Interessengemeinschaft Stare (33615)